Erfahrungsberichte Archiv

1.

Verhältnismäßig hohe Gebühren

Bitpanda ist eine Plattform ohne digitale Mauern und komplexe Barrieren, die neue Möglichkeiten erschließt,
um Geld anzulegen und auch dabei hilft, diese umzusetzen.

2.

Nur mit Überweisung einzahlbar

Man kann mit der Bison App ohne komplizierte Prozesse in die Krypto-Welt einsteigen.
Das beste daran ist aber, dass man durch das Cryptoradar alle wichtigen Informationen über jede Kryptowährung bekommt.
Dadurch ist man immer auf dem neuesten Stand und muss sich nicht selbst woanders informieren.

3.

Günstige Spreads ab 0,3 Pips verfügbar

NSFX wird von einer Gruppe proffesioneller Finanzexperten reguliert.
Die Entwicklung der technologischen Infrastruktur basiert auf den Grundsätzen eines tiefen Verständnisses der aktuellen Kundenbedürfnisse.
Das Ziel ist es, eine möglichst transparente und offene Handelsumgebung zu schaffen.

4.

Mindesteinzahlung beträgt 100 €

AVATRADE hat mit dem Social Trading und den kostenlosen Schulungen für Anfänger und Profis eine namhafte Tradingplattform entwickelt. Sie haben über 12 Jahre Erfahrung.

5.

Handel ohne versteckte Kosten

Seit der Gründung im Jahre 2009 hat sich XM mit über 3,5 Mio. Kunden zu einem großen und anerkannten internationalen Investmentunternehmen und einem echten Marktführer in der Branche entwickelt.
Bei XM sind derzeit mehr als 450 Experten mit langjähriger Erfahrung in der Finanzbranche tätig.
"Handeln Sie bei einem großen, fairen und menschlichen Broker."

6.

Kostenlose Depoteröffnung

Die Gründung des Sparkassen Brokers erfolgte 1999 und er ist der zentrale Online Broker der Sparkassen Finanzgruppe.
Mit dem Motto "Einfach handeln" bietet die Sparkasse die gesamte Produkt- und Dienstleistungspalette rund um das Thema Wertpapierhandel den privaten Anlegern an.

7.

Investitionsbeträge ab 100 €

Wurde 2010 gegründet und ist neben Deutschland auch in der USA, Großbritannien und der Niederlande vertreten. Mit Funding Circle hat man als Unternehmen die Möglichkeit einem anderen Unternehmen Kredite zu geben.

8.

Keine Order- oder Depotgebühren

Nextmarkets gehört zu den komplett gebührenfreien Onlinebrokern. Sie bieten ihren Anlegern eine App und mehrere Börsen Coaches, die beim auswählen der richtigen Aktien helfen können.

9.

Grundgebühr 4,90 € + 0,25% vom Kurswert

Die ING Diba ist die " beliebteste Bank" Deutschlands und hat aktuell über 10 Millionen Kunden. Ebenso zeichnen sie sich durch das kostenlose besparen von ETFs und Fonds aus.

10.

Mindestens 3,90 € pro Auftrag

Das Angebot des BANX Broker ist sehr Vielfältig - von Anleihen über Futures zu Hebelprodukten ist alles dabei. Neben dem großen Angebot bieten sie geringe Gebühren.