Trade Republic Erfahrungen

Ohne Smartphone läuft heute gar nichts – selbst beim Aktienhandel nicht. Oder besser gesagt – erst recht nicht. Neue innovative Broker wie Trade Republic machen den kostenlosen Aktien- und ETF-Handel mit Handy & Co möglich. Hinter Trade Republic steht ein Berliner Unternehmen für Finanzinnovationen. Das Wertpapierdepot sowie Ein- und Verkäufe können ausschließlich über eine Smartphone App genutzt werden, wobei die Konditionen hier äußerst günstig sind. Die noch relativ junge Traderplattform hat sich für sein Preismodell den amerikanischen Broker Robinhood zum Vorbild genommen.

Trade Republic ist ein erster provisionsfreier Broker in Deutschland, der sich mit einer geringen Fremdkostenpauschale von nur einem Euro je Trade auszeichnet – völlig unabhängig von der Anzahl der Transaktionen. Damit sichert sich Trade Republic zwar einen großen Vorteil gegenüber Mitbewerbern, aber das Angebot an Wertpapieren ist eher gering und eine Auswahl der Börsenhandelsplätze gibt es nicht. Service Tools für ein Demokonto, Webinare oder persönliche Beratungen sind auf der Plattform nicht zu finden.

Das Angebot ist besonders für junge Trader geeignet, da der Wertpapierhandel ausschließlich über das Smartphone erfolgt. Die Trade Republic Smartphone App kann dabei allerdings durch eine gute Übersicht und selbsterklärende Features punkten. So wird der Handel auch für unerfahrene Trader problemlos und vor allen schnell durchführbar.

Trade Republic ist der erste mobile und provisionsfreie Broker in Deutschland. Ohne Provisionen können Sie Derivate, Aktien und ETFs handeln. Die Zahlen für die Abwicklung nur eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro. Dafür profitieren Sie von über 1300 Aktien und ETFs Sparplänen, die sSe kostenfrei dauerhaft besparen. Profitieren Sie von den starken Leistungen bei Trade Republic kann man den geringen Gebühren und hohen Renditen ab dem ersten Euro beim Handel. Es gibt für Anfänger, unerfahrene Trainer und interessierte jede Menge zu entdecken und lukrative Sparpläne und Wertpapiere, die sie schon ab einer geringen Einzahlung per App nutzen können. Haben Sie Lust erste Erfahrungen mit Trade Republic zu machen? Werfen Sie einen Blick auf den folgenden Abschnitte. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die Vorteile von Trade Republic in der Übersicht, wie sie ein Depot eröffnen, Gebühren sparen und ihre erste Order erfolgreich platzieren.

Trade Republic Erfahrungen

Günstigster und Übersichtlichster Anbieter

Zum Anbieter!

Über Trade Republic

Zu den Partnern von Trade Republic gehören große Namen wie z. B. HSBC, Solarisbank, LS Exchange oder BlackRock. Sie müssen keine Negativzinsen befürchten und zahlen keine Depotgebühren. Die Kursqualität wird von der Börse überwacht. Die Spreads können an dem Referenzmarkt Xetra gehandelt werden. Xetra ist ein Marktidentifikations-Code, der für einen wirklichen Handelsplatz steht der Frankfurter Wertpapierbörse – kurz FWB. Im Aktienhandel und bei den börsengehandelten Fonds – ETFs – liegt der Marktanteil bei 75 Prozent. Das macht Xetra zu dem wichtigsten Börsenhandels Platz in Deutschland. Der Name ist eine Abkürzung für exchange electronic trading und den elektronischen Börsenhandel.

Der Broker punktet mit einem vielfältigen Depot Service, der von der automatischen Abführung der Steuern mit der Jahressteuerbescheinigung bis hin zu der Teilnahme an Hauptversammlungen und Kapitalmaßnahmen reicht. Wer sich für ein Depot bei Trade Republic entscheidet, profitiert von der Trade Republic App.

Trade Republic bietet Anlegern eine neue Heimat und jedem Trader die Möglichkeit sein Geld selbst in die Hand zu nehmen. Was oftmals fehlt ist ein verständliche und kostenloser Kapitalmarkt. Damit möchte Trade Republic Schluss machen und bietet in diesem Zusammenhang eine kostenlose App für ihr Smartphone. Diese bringt die modernsten Technologien des Wertpapierhandels zusammen und direkt auf ihr Handy. Zusätzlich befreit Trade Republic seine Kunden von zu hohen Gebühren. Der Broker basiert auf modernsten Technologien bereits ab dem ersten Euro. Laut Trade Republic Erfahrungen ist die Bedienung super einfach. Beim Kauf von Aktien und Wertpapiere fallen keine Gebühren an, so können Sie sich Schritt für Schritt einen ETF Sparplan erstellen, der zu ihrem Portmonee passt.

Welche Bank steckt hinter Trade Republic?

Christian Hacker, Marco Cancellieri und Thomas Pischke haben Trade Republic gegründet. Der Startschuss viel im Herbst 2015. Das Unternehmen hat sich vorgenommen Deutschlands ersten völlig provisionsfreien und mobilen Trade Republic App aufzubauen und damit den Aktienmarkt auf den Kopf zu stellen. Das Haupt Augenmerk liegt auf einer hohen Benutzerfreundlichkeit pro Trade und einer Transparenz, was zusätzliche Ausgaben und Gebühren anbelangt.

Christian und Thomas haben sich 2011 an der Uni kennengelernt. Christian arbeitete damals im Investment Banking und Thomas bei Fintech. Als sie über eine eigene Geldanlage diskutierten lernten sie Marco kennen und sie gründeten ihr Unternehmen 2015. Zwei Jahre später konnten Sie die sino AG für das innovative Geschäftsmodell begeistern. So erhielt das FinTech die Lizenzbank als Wertpapierhandelsbank, um die Idee vom provisionsfreien Broker umzusetzen.

Positiv in den Trade Republic Erfahrungen kommen zum Tragen, dass hier Persönlichkeiten und Anleger hinter dem Unternehmen stecken. Sie lassen alle ihre Erfahrungen in die Trade Republic App einfließen.

Trade Republic Partner in der Übersicht:

  • HSBC ist Deutschlands größter Wertpapierabwickler im Hinblick auf die Transaktionen. Trade Republic arbeitet mit HSBC auch in den Derivaten zusammen.
  • BlackRock ist ein globaler Vermögensverwalter im Hinblick auf das Angebot der ETF Sparpläne. Dadurch kann Trade Republic individuell gestaltbare ETF-Sparpläne anbieten, die wiederum auf über 300 ETFs zurückgehen.
  • LS Exchange ist ein Handelsplatz, der von der Börse Hamburg reguliert wird und eine hohe Qualität garantiert. Die Behörden überwachen die Kursqualität.
  • Die Solarisbank ist eine Banking-as-a-Service Plattform , die eine deutsche Vollbanklinzenz hat. Dadurch kann Trade Republic die Kundengelder effizient und sicher verwalten, ohne dass die Kunden Negativzinsen zahlen müssen.

Trade Republic Depot eröffnen

Das Depot bei Trade Republic erstellen Sie über ihr Handy. In einem ersten Schritt geben Sie demnach ihre Mobilnummer ein. Über diese Telefonnummer können Sie sich anmelden und danach die folgenden Schritte erledigen:

  • Persönliche Daten
  • Identifizierung
  • Trade Republic Erfahrungen und Kenntnisse

Abschließend fragt der Broker die Erfahrungen der Kunden in einem kurzen Test ab. Auf diese Weise möchte Trade Republic schnell und einfach feststellen, wie es um ihr Wissen steht und welche Voraussetzungen sie in den Aktien Handel mitbringen.

Trade Republic ist in der Lage, Aktien und ETF Sparpläne je nach Kenntnisstand individuell zusammen zu stellen. So gehen sie keine unnötigen Risiken für ihr Geld ein und können bereits ab dem ersten Einsatz. Gewinne einstreichen.

Machen Sie in diesem Bereich unbedingt wahrheitsgemäße Angaben, dann können Sie ein wertvolles Depot bei Trade Republic erstellen, auf das sie jederzeit und an jedem Ort zurückgreifen. Die Trade Republic app gibt es kostenlos auf das Smartphone für alle Betriebssysteme. Für jeden Euro pro Order öffnen Sie diese App und wählen die entsprechenden Aktien und Wertpapiere aus. Das Angebot ist breit gefächert und orientiert sich an dem Portmonee, dem Budget und den Voraussetzungen der Kunden sowie an den Trade Republic Erfahrungen.

Schritt-Für-Schritt Anleitung: Depot eröffnen in 10 Minuten

Das Depot bei Trade Republic folgt einer klaren Anleitung, die nicht länger als 10 Minuten dauert. Sie können sich direkt über ihr Smartphone anmelden und nehmen damit den Service und die Sicherheit des Online-Brokers in Anspruch. Alternativ ist es ebenso möglich, das Depot z. B. über das Notebook, den PC am Desktop zu eröffnen.

Im Trade Republic Test funktioniert die Anmeldung komplikationslos und schnell. Schritt für Schritt können Sie der App und der Anweisungen folgen. Aus den Trade Republic erfahrungen passt die App zu allen Betriebssystemen und lässt sich kostenlos herunterladen. Für die Eröffnung benötigen Sie persönliche Daten, die sie später mit einer speziellen PIN auf dem Konto hinterlegen, die niemals in die Hand Dritter gelangt. Ihr persönliches Profil und das Depot bei Trade Republic können Sie mit den folgenden Informationen konkretisieren:

  • E-Mail
  • Vorname und Nachname
  • Anschrift oder Adresse
  • Geburtsort und Geburtsdatum
  • Nationalität

Die einzelnen Schritte können auch unerfahrene Trader verstehen. Bevor Sie handeln und Wertpapiere sowie Aktien kaufen, müssen Sie erst ihr Depot bei Trade Republic einrichten. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und machen Sie wollen jetzt gemäß Angaben, andernfalls gehen sie ein unnötiges Risiko für sich und ihr Vermögen ein. Trade Republic macht es Ihnen mit dieser Anleitung so einfach wie möglich.

  1. In einem ersten Schritt möchte Trade Republic wissen, ob der neue Kunde steuerpflichtig ist. Trader und Kunden müssen in Deutschland wohnhaft und steuerpflichtig sein, um die Services und Finanzdienstleistungen bei Trade Republic nutzen zu können.
  2. Im zweiten Schritt geben Sie die IBAN von Ihrem Girokonto an, das sie für Auszahlungen verwenden möchten. Auf diese Weise können Sie das Referenzkonto mit einem anderen Verrechnungskonto bei Trade Republic verbinden.
  3. Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit, um per Video-Chat die Registrierung über Videoident durchzuführen. Sie benötigen dafür ein Ausweisdokument, wie z. B. den Personalausweis oder den Reisepass. Ihr PC, das Smartphone oder der Laptop sollte über eine Kamera verfügen. Zudem sollten Sie eine sichere und stabile Internetverbindung kontrollieren.
  4. Anschließend füllen Sie den Wertpapierhandelsbogen aus und können in diesem Zusammenhang herausfinden, wie viele Kenntnisse sie schon im Hinblick auf Aktien und die Finanzprodukte haben. Sie stimmen dann den Datenschutz Informationen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und haben Ihr Depot auf Trade Republic erstellt.

Trade Republic Depot übertragen

Stellen Sie die Frage ob sie Wertpapiere in ihr Depot übertragen können, findet Trade Republic darauf eine konkrete Antwort. Sie können ganz schnell und einfach ein Depot übertragen. Dafür berechnet Trade Republic keine Gebühren. Sie können unterschiedliche Wege gehen und handeln, indem sie einen Gesamtübertrag oder über einen Übertrag einzelner Positionen über ihr Trade Republic Depot in Auftrag geben.

Wie das funktioniert, erklären wir schnell in der folgenden Anleitung:

  1. Die Trade Republic App öffnen.
  2. Über den persönlichen Bereich ganz rechts die Einstellungen auswählen.
  3. Auf Service und Depotübertrag klicken.
  4. Auf weiter klicken und das Übertragungsformular erhalten.
  5. Das Übertragungsformular ausdrücken und die leeren Fehler ausfüllen. Machen Sie in diesem Zusammenhang Angaben zur Depotbank und den Gattungen, die sie bisher in Anspruch genommen haben.
  6. Das ausgefüllte Übertragungsformular an die alte Depot Bank übersenden und vorher unterschreiben.

Angebote und Anlagemöglichkeiten über Trade Republic

Häufig fallen beim Börsenhandel sehr hohe Kosten an. Das passiert auf veralteter IT und einem geringen Grad der Automatisierung. Damit hat Trade Republic Schluss gemacht, indem sie eine leistungsfähige App als digitaler Broker entwickelt hat und die Kunden von den hohen Kosten befreit. Das Verlust machen, sein Geld in Wertpapiere und Aktien anzulegen und zu vermehren. Einzahlungen auf dem Verrechnungskonto werden in ein bis zwei Tagen gutgeschrieben. Die Prozesse der Bank bestimmen hier die Dauer in Verbindung mit einem Überweisungsauftrag.

Über Trade Republic können Sie mit über 7500 international in Aktien und ETFs handeln. Zur Auswahl stehen 40.000 Derivate. Kostenlos nutzen Sie 1300 Aktien und ETFssparpläne. Das bietet zwar ein kleineres Portfolio im Vergleich zu den großen online Procon, aber dennoch eine stattliche Auswahl, beachten wir doch, dass es sich zumeist um kostenlose Angebote und ETF Sparpläne handelt.

Trade Republic bietet z. B. Für 0,00 Euro jede Menge ETF sparen Pläne und Anleihen, die sie risikolos austesten können. Im Prinzip kostet sie das ganze nur 1 Euro Fremdkostenpauschale. Trade Republic gibt nicht auf und denk drastisch die Gebühren zu Gunsten seiner Kunden. Das macht den Handel schnell, unkompliziert und rentabel. Ausgehend von jahrelangen Trade Republic Erfahrungen sollten Sie keine Probleme haben so einen Einstieg in den Aktien Handel zu bekommen. Vielleicht fällt dann auf Dauer auch die Berührungsangst für viele unerfahrene Privatanleger sich mehr mit dem Handel und der Börse zu beschäftigen. Mit einem Trade Republic Depot können Sie schon mit geringsten Einsätzen starten und ihr Budget Schritt für Schritt aufbauen. Der Broker überträgt alle Daten verschlüsselt um Ihre persönliche Sicherheit nicht zu gefährden.

ETF Sparplan über Ihr Trade Republic Depot

Ob buy and hold: Mit einem ETF können Sie Ihr Geld gewinnbringend anlegen und einmalig oder monatlich Ihr Geld einzahlen. Auf Trade Republic haben Sie die Auswahl aus 430 ETFs zum Kauf. 280 ETFs können Sie kostenlos bis sparen, Sie sehen die verfügbaren ETF Sparplan, wenn sie auf die Option Sparplan erstellen direkt in der Trade Republic App gehen. Sie können sich dann Schritt für Schritt durch die Liste scrollen und mithilfe des Filters nach verschiedenen Kategorien die verfügbaren ETF Sparplan auswählen. Auf diese Weise können Sie die Suche verkürzen und Ihre Auswahl eingrenzen.

Exchange-Traded Funds oder ETFs wir sind Investmentfonds. Sie bilden passiv die Wert Entwicklung vom Börsenindex zum Beispiel dem DAX nach. Die Finanzwirtschaft verwendet Börsenindizes, um spezielle Segmente der Wirtschaft und der Märkte abzubilden. Durch einen bösen Index lässt sich die Wert Entwicklung veranschaulichen. Er dient oftmals auch als Vergleichsmaßstab für online Broker. In Deutschland übernimmt der DAX eine zentrale Rolle. In den USA ist es der Dow Jones. Beide sind Aktienindizes, die sich aus den Aktienkosten der 30 größten Gesellschaften berechnen. Für zahlreiche andere Volkswirtschaften auf der Welt werden Indizes für Rohstoffe, Aktien, Immobilien, Wertpapiere und Anleihen zu rate gezogen.

Die Stärken der ETF Sparpläne für Trade Republic Kunden

Mit einem ETF haben die Kunden Zugang zu einem breit gefächerten Portfolio aus Anleihen, Aktien und anderen Anlage Kategorien, zu denen zum Beispiel auch Rohstoffe gehören. Im Vergleich zu den aktiven Investment Fonds sind die ETFs wesentlich günstiger. Es fallen nämlich keine hohen Management Gebühren oder Aufgelder an, die wiederum ihre Rendite drücken. Ähnlich wie eine Aktie an der Wertpapierbörse werden auch die ETF Sparplan gehandelt. Zusätzlich gewährleisten Sie eine börsentägliche Liquidität.

Die ETFs stammen von den Anbietern WisdomTree und iShares. WisdomTree ist ein Vermögensverwalter aus den USA, der dort unter den Top Ten gelistet ist. Bei WisdomTree sind verstärkte risikobehaftete ETFs mit gehebelten oder mit Schort-Versionen zu finden. IShares ist einer der weltweit größten Anbieter für ETFs und befindet sich mit seinen Sparplänen zum größten Teil unter den präsentierten ETFs von Trade Republic. Fast alle der Sparpläne können Sie kostenlos besparen. Wenn private Anleger große Indices abbilden möchten, kommen Sie schnell bei den iShares an.

Gewinne und Verluste auf Trade Republic richtig einschätzen

Durch einen Hebel haben Sie die Möglichkeit, ihr Engagement am Markt zu steigern ohne zusätzliches Kapital zu investieren. Den Betrag den Sie zum Eröffnen und zum Halten einer gehebelten Position aufbringen müssen, nennt sich Margin. Aus diesem Grund bezeichnet man den Handel mit Hebel auch als Margin-Handel. Die Verluste und Gewinne bei Trade Republic sind abhängig von der Gesamtgröße der Position.

Das Ergebnis kann ein Trade sein, der viel größer ist als ihr Investitionsaufwand. Die Verluste können so am Ende auch die anfängliche Einlage übersteigen. Sie sehen an dieser Stelle, sie sollten sich Schritt für Schritt durch die einzelnen Teilbereiche bei Trade Republic arbeiten und ihr Finanzwissen aufbauen. Trade Republic bietet sein gesamtes umfangreiches Wissen komprimiert in einer modernen und benutzerfreundlichen App mit ETF Sparplänen, die zu Ihnen passen und zum Beispiel Market oder Stop Loss Order ermöglichen.

Trade Republic Kosten und Gebühren auf einen Blick

Im Vergleich zu anderen Online-Brokern steht Trade Republic für die günstigen Depots. Sie verzichten auf die Bruttoprovision und bezahlen lediglich beim Kauf oder Verkauf von Wertpapieren einen Euro. Die Depotführung, das Verrechnungskonto und die Überweisung auf ein Referenzkonto kosten keinen Cent. Auch der Depot- und Kontoauszug sowie die Steuerbescheinigung p. a. Bleiben kostenlos bei Trade Republic. Für das Zurücksetzen via Videoident berechnet Trade Republic 5 Euro. Wollen Sie an der Hauptversammlung teilnehmen, bezahlen Sie dafür 25 Euro. Also umsichtige und vorausschauender Investor, kommen Sie bei der Trade Republic nicht mit weiteren Kosten. Denn in Berührung.

Sie finden alle Gebühren und zusätzlichen Kosten direkt auf der Webseite von Trade Republic oder in der App. Die Registrierung und Anmeldung bleibt in jedem Fall ohne Folgen und kostenlos. So können Sie sich in Ruhe in den einzelnen Funktionen umsehen und sich belesen, welche Anlage zu ihrem Budget passt. Die wenigen Euro, die sie beim Handel einsetzen, machen sich doppelt bezahlt. Auch ohne Erfahrungen können Sie lukrative Sparpläne nutzen, um beim Handeln ihre Rendite zu steigern und ein erfolgreicher Anleger bei Trade Republic zu werden.

Wie kann ich Geld auf mein Trade Republic Konto einzahlen?

Sie finden direkt in der Trade Republic App die notwendige IBAN für die Überweisung. Gehen Sie dafür in den Bereich der Einstellungen. Hier steht die IBAN die Sie zur Geld Einzahlung nutzen. Sie finden die Daten im Verrechnungskonto oder unter Cash Account, der Bereich ist mit dem Logo von Trade Republic gekennzeichnet. Kauf und Verkauf funktionieren über ihr Depot ganz einfach und schnell. Der Broker benötigt für die Zuordnung der Überweisung lediglich den Namen des Kunden. Den Verwendungszweck können Sie frei auswählen.

Mit einer SEPA Überweisung von dem eigenen Bankkonto läuft die Zahlung über den eigenen Namen. Hier dürfte es nicht zu Problemen kommen. Die Zahlung erfolgt in Euro. Sie können problemlos in Euro auch von einem Konto zahlen, dass nicht ihr Verrechnungskonto ist. Für einige Einzahlungen in Euro kann Trade Republic nicht annehmen, das gilt für Geschäftskonten, nicht SEPA Konten, Blitzüberweisungen oder Zahlungen von PayPal oder Payback, die sich nicht zuweisen lassen.

Welches Konto für Trade Republic nutzen?

Ausgehend von der IBAN wird eine PUK erstellt. Der Prozess kann schon ein paar Tage in Anspruch nehmen. Eine Umbuchung können Sie vom Verrechnungskonto leider bisher nicht vornehmen. Dafür kommt es in Verbindung mit der Bezahlung nicht zur Gebühren an Trade Republic. Dadurch halten sich die Kosten im Rahmen und das Handeln bleibt günstig, fair und transparent. Es lohnt sich ein Depot von Trade Republic in Anspruch zu nehmen.

Wie kann ich Geld auszahlen? Die Auszahlung können Sie ganz bequem über die App regulieren ausgehend von ihrem Depot bei Trade Republic. Sie können dann die Auszahlung an das hinterlegte Auszahlungskonto anweisen. Es versteht sich von selbst, dass dieses Geld in Euro für offene Orders ausgeschlossen ist.

Grundsätzlich benötigen Sie ein normales Girokonto, dass in Deutschland zugelassen ist. Ausgehend davon geben Sie einfach die IBAN an. Es versteht sich von selbst, dass ihre persönlichen Informationen nur verschlüsselt bei Trade Republic eingehen. Die Sicherheit und der Schutz der persönlichen Daten ist ein besonderes Anliegen von diesem online Broker. In wenigen Augenblicken nehmen Sie ihre ersten Einzahlungen vor. Durch die Einlagensicherung von 100 000 Euro entsteht Ihnen in keinem Moment eine Gefahr, die ihr Vermögen riskiert. Ob Sparpläne, Stop Löss oder ETF s: Das Start-up überzeugt beim Handeln viele Anleger mit keinen oder nur geringen Erfahrungen mit Wertpapieren und Aktien.

Zu welchen Kursen kann ich bei Trade Republic handeln?

Im Prinzip handelt jeder Kunde bei Trade Republic an der Börse Hamburg, die durch das elektronische Handelssystem LS Exchange betrieben wird. Das sichert den Kunden eine wirkliche Überwachung zu. Gerade in den letzten vier Jahren hat sich daraus eine leistungsfähige digitale Bank entwickelt. Trade Republic er hält wie viele andere Broker Rückvergütungen von ihren Handelspartnern. Auf dieser Maßes arbeiten Sie an effizienten Strukturen und befreien die Anleger von hohen oder Provisionen. Was anfällt ist ein geringer Fremdkostenpauschale, die bei einem Euro pro Abwicklung beziehungsweise pro Order bleibt.

Welche Order Daten gibt es bei Trade Republic?

Alle Kunden und Anleger bei Trade Republic haben die Möglichkeit zwischen Stop, Limit und Market Order zu wählen. Sie führen eine Market Order zu dem bestmöglichen Marktpreis direkt aus. Wären sie eine Limit Order einen Marktpreis unter dem aktuellen Wert festlegen. Zu diesem werden sie dann die Order kaufen. Bei der stop oder legen Sie einen Wert fest, der über dem aktuellen Marktpreis liegt, zu dem sie kaufen oder verkaufen.

Warum ist Trade Republic so günstig?

Trade Republic ist ein besonders günstiger online Broker der seinen Schwerpunkt auf Geld und Finanzen gesetzt hat. Das Berliner Geldanlage start up arbeitet provisionsfrei. Die Kunden werden gelockt mit einem kostenfreien Handel. Dabei ist es interessant, hinter das Geschäftsmodell zu blicken, um mehr über den online Drucker zu erfahren.

Tatsächlich wirkt Trade Republic wieder Robyn Hood der Finanzbranche, denn sie können Aktien, Derivate und Index Fonds handeln, ohne dafür Gebühren zu bezahlen. Die Provisionen und zusätzlichen Kosten wie bei anderen Banken und der Sparkasse, sind mit einem Depot von Trade Republic nicht notwendig. Was bleibt ist eine Fremdkostenpauschale, die sich mit einem Euro pro Trade berechnet. Das soll die Auslagen am Börsenplatz decken. Diese Fremdkostenpauschale wird dem Kunden in Rechnung gestellt.

Wie verdient Trade Republic sein Geld?

Die eigenen Einnahmen holt sich Trade Republic von den Partnern, die sie mit der Abwicklung beauftragen. Es handelt sich hierbei um so genannte Abwicklungskostenzuschüsse. Tatsächlich können durch aus mehrere Euro pro Transaktion möglich sein. Die eigentlichen Transaktionen der Kunden laufen dann über LS Exchange ab oder über einen anderen Zertifikate Anbieter. Mit anderen Worten bedeutet das: der Trade Republic handelt nicht direkt über die Börse, wie zum Beispiel die Xetra, sondern hat die Wahl zwischen den unterschiedlichen Börsenplätzen. Je nach Tageszeit und Handelssituation sind die Preise doch hier recht unterschiedlich. Das muss ich für einen Trade Republic Kunde nicht zwingend nachteilig auswirken, es relativiert im Gegensatz aber die Struktur der Kosten.

Was sind die Vorteile und Nachteile bei Trade Republic?

Die geringen Kosten und die einfache Bedienung der Trade Republic App gehören zu den eigentlichen Stärken, die gerade Einsteiger und unerfahrene Trainer zu schätzen wissen, die zum ersten Mal in Berührung mit der Börse, Sparplänen, Aktien und ETFs kommen. Es lohnt sich ein Trade Republic Depot zu eröffnen und in den Wertpapierhandel hinein zu schnuppern. Dafür müssen sie nicht einmal vor dem eigenen PC sitzen.

Im Gegenzug gibt es bei Trade Republic ein weniger breit gefächertes Angebot. Trade Republic arbeitet nämlich mit weniger Anbietern und Kapitalanlagegesellschaften zusammen. Daraus ergibt sich ein ganz spezifisches ETF Umfeld, dass sie mit ihrem Depot nutzen können und dass ich auch auf die ETF Sparpläne und das buy and hold auswirkt. Derzeit gibt es 7800 ETF und Aktien und circa 40.000 Optionsscheine und Zertifikate bei Trade Republic. Warrant ist der englische Begriff für einen Optionsschein. Sie verbriefen das Recht eines Kunden zu einem festen Termin eine bestimmte Menge von einem gut zu kaufen. Dafür ist vorher auch ein Preis festgelegt worden. Das ganze funktioniert auch für den Verkauf mit Optionsscheinen zu einem vorher vereinbarten Termin. Das bringt für den Käufer wie auch für den Verkäufer Sicherheiten mit, die sie für die Planung mit den Aktien und Wertpapiere benötigen.

Der Trade Republic Broker richtet sich vor allen Dingen an Preis sensible Kleinanleger. Für diese Kunden wird das Angebot vollends ausreichen, um erste Trade Republic Erfahrungen zu sammeln.

In diesem Angebot ergeben sich immer noch ausreichend Möglichkeiten, das Geld gewinnbringend anzulegen. So reicht Einsteigern und Kleinanlegern die Auswahl vollkommen aus. Die Bank punktet mit einem komprimierten Angebot an ETFs, Indizes, Aktien und Wertpapieren an.

Tragen Sie sich mit dem Gedanken ein Depot bei Trade Republic Zu eröffnen, müssen Sie sich dafür nur ein paar Minuten Zeit nehmen. Laden Sie sich vorher die App auf ihr Smartphone herunter. Dafür bezahlen Sie keinen Euro. Sparen Sie sich aufwändige Konten, wenn sie nur gelegentlich mit einem kompakten Ausfall in Aktien zurecht kommen. Und dann wird Trade Republic ihre Erwartungen erfüllen.

Warum sollten Sie ein Depot bei TradeRepublic eröffnen?

Haben sich Kunden bei Trade Republic angemeldet und treiben Handel über die App bedeutet dies ein No-Frills-Angebot, Dass sie wiederum über ein Mobil Portal mit ihrem Handy erreichen. Das spart unnötige Zwischenschritte als bei den meisten herkömmlichen Direktbanken und Brokern. Die Kunden handeln über ihr Smartphone, sie richten weniger Fragen an den Support und sparen damit Kosten und Ressourcen. Ausgehend von den Trade Republic erfahrungen und der Aussage der Geschäftsführung hat zwei Drittel aller Trade Republic kunden noch nie etwas mit Aktien zu tun gehabt. Fast diese vielen Einsteiger liegen wohl vor allen Dingen an dem unkomplizierten Zugang über eine mobile App.

Was macht Trade Republic zu einem einzigartigen Broker?

Dank der günstigen und stark automatisierten Standardprozesse kann Trade Republic mit einem Erlösmodell arbeiten. Die Gefahr dass die Kunden unbeabsichtigt die falschen Dinge tun, lässt sich somit deutlich einschränken. Schließlich muss jeder Kunde bevor er ein Depot bei Trade Republic eröffnet erst einmal einen Fragebogen durcharbeiten, um heraus zu stellen ob er dem Erfahrungsprofil entspricht, um kaufen und verkaufen zu können. Diese Abfrage erfolgt nur aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der privaten Interessen der Trade Republic Kunden. Hier sollte niemand aus falsch vergangenem Ehrgeiz zu schummeln, das könnte sie teuer zu stehen kommen.

Das US Vorbild Robinhood zeigt wie erfolgreich ein Geschäftsmodell wie das von Trade Republic sein kann. Hier konnten mittlerweile 900 $ eingesammelt werden und 10 Millionen Kunden bedient werden. Das Unternehmen wird mittlerweile mit 8 Milliarden € bewertet. Kommt Robyn Hood nach Deutschland, könnte das die größte Konkurrenz für Trade Republic werden, die derzeit noch einzigartig auf dem deutschen Markt sind. In Zukunft sind viele neue Investments von Trade Republic zu erwarten, so will das Unternehmen mit der App und im Wertpapierhandel für Einsteiger ganz Europa erobern.

Vorteile / Nachteile
  • Übersichtlichste App von allen
  • Echtzeitkurse in der App vorhanden
  • Sehr niedrige Gebühren
  • Deutscher Broker und Einlagensicherung
  • Beschränkung auf 7.300 Aktien und 500 ETFs
  • Handel nur über Lang & Schwarz Exchange

Erfahrungsbericht: Ist Trade Republic sicher?

Trade Republic gibt es seit einigen Monaten schon auf dem Markt. Einsteiger und Trainer, die den Papierkram auf ein Minimum reduzieren wollen, sollten einen Blick auf diesen online Broker werfen. Hier handeln Sie zum günstigen Preis und nutzen dafür einzig und allein Ihr Smartphone. Das bereitet einen einfachen Markteintritt und eine kostenlose Investitionen in ETF Sparpläne.

Trade Republic nimmt ein Novum auf dem deutschen Anlage Markt für sich in Anspruch. Es handelt sich um einen jungen online Broker, der eine geniale Mobile App entwickelt hat. Doch auch in den klassischen Sicherheitskriterien wie in der Einlagensicherung kann das Unternehmen pro Trade punkten.

Trade Republic selbst gibt kein Einlagengeschäft. Das mag daran liegen, dass Trade Republic nicht die eingezahlten Gelder selbst verwaltet. Anstelle dessen arbeitet der online Broker Trade Republic mit der Berliner solarisBank AG. Das setzt die Verwaltungskosten herab. So braucht der Broker nicht für jeden Kunden ein spezifisches Konto. Er sammelt lediglich all die Einlagen auf einem Treuhandsammelkonto. Das greift aber nicht die Sicherheit der Anleger an. Sie handeln weiterhin safe.

Wie ist mein Vermögen bei Trade Republic gesichert?

Sie können davon ausgehen, dass alle Einlagen durch die gesetzliche Einlagensicherung von 100 000 Euro pro Kunde gesichert sind. Das Kunden Geld ist vom Vermögen des onlinedruckers getrennt. Im Falle einer Insolvenz kann der Kunde also immer auf sein Geld zurückgreifen.

Trade Republic hat eine Lizenz für das Depotgeschäft. Der Broker verwaltet also die Depots der Kunden selbst und hinterlegt sie nicht bei einer Depot Bank. Die Regulierung dafür übernimmt bei Trade Republic die BaFin. So erreicht diese online Broker die identische Sicherheit wie bei einer regulären Depotbank. Sie sind in keiner Situation in Gefahr. Es kann davon ausgegangen werden, dass alle Verbindlichkeiten im Wertpapiergeschäft bis zu 90 Prozent und bis zu maximal 200.000 Euro geschützt sind.

Was sagt die Stiftung Warentest über Trade Republic im Test?

2020 hat die Stiftung Warentest insgesamt vier Smartphone Drucker im Test genau untersucht. Darunter war auch Trade Republic. Die Versprechungen der neuen online Broker sind, denn sie sich an den Kunden zu, dass sie Aktien und ETFs kostenlos handeln können. Das hat die Experten der Stiftung Warentest auf den Plan gerufen. Sie haben sich das breit gefächerte Wertpapierangebot und die Apps näher angesehen.

Dann normalen Umständen gehört ein häufiger Handel mit Wertpapieren zu einem der Sicherstenmitteln, um die eigenen Renditen zu drücken. Dabei ließen sich die Kosten nicht durch die Kursgewinne eliminieren. Das soll durch die neuen Smartphone Broker anders werden, denn diese sparen diese Gebühren knallhart ein. Lobend erwähnen die Experten Trade Republic und bestätigen die Fremdkosten in Höhe von 1 Euro pro Order. Bei der Konkurrenz gibt es zum Beispiel mehrere Depotvarianten zum Beispiel in einem Abo Modell, wo ein Trailer pro Monat einen geringen Preis zahlt und dafür aber beliebig viele Wertpapiere kaufen und verkaufen kann.

Trade Republic punktet mit geringen Gebühren und einfachem Einstieg

Die Tester haben die Broker Monate lang ausprobiert, um herauszufinden wie der Handel funktioniert. Ausgehend von den Trade Republic Erfahrungen lief alles reibungslos und er gab keine größeren Probleme. Die Gebührenfreiheit führt auf eine größere Handelsspanne beim Verkauf und Kauf zurück. Bei den bekannten ETFs und Aktien sind keine nennenswerten Aufschläge zu entdecken im Vergleich zur Deutschen Börse und dem Xetra Handel.

Anstelle über Xetra zu handeln sind die Kunden auf bestimmte Handelsplätze angewiesen. Das führt zu einem geringeren Angebot an Wertpapieren als bei einer Direktbank. Es dürfte aber den meisten Anlegern vollkommen ausreichen.

Mit ETF Sparplänen, einer Stop Loss Order, geringen bis gar keinen Gebühren von 1 Euro sind sie beim Broker Trade Republic bestens aufgehoben.

Fazit: Wie gut ist Trade Republic?

Trade Republic hat mit einer App und mit einer vergleichsweise einfachen Form, Aktien und Wertpapiere zu kaufen, ein echtes Novum auf dem deutschen Markt geschaffen. Das Angebot reicht von ETF Sparplan über Aktien, bis hin zu Wertpapieren, die sie für wenig Euro oder kostenlos pro Order platzieren. Sie können ihr Depot bei Trade Republic in 10 Minuten direkt am Handy erstellen, ohne ein Risiko für ihr Vermögen einzugehen. Dank einer ausführlichen Befragung, kontrolliert Trade Republic ihren Wissensstand, um sicher und effektiver handeln zu können.

Handeln für 0 €

Zum Anbieter!